BOREHOLE 17

Olagene Area

Water for 800 peoples


IZULU WATER & ENVIRONMENTAL CONSERVATION luxembourg asbl

iSandla nqeSandla


 

 


Eine kleine Geschichte zu diesem "Borehole"

Ein kommunales Borehole für eine ganze Strasse. Hier in der Olagene Area - hat der Staat eine gemeinschaftliche Wasserleitung gelegt. 

Nur kommt kein oder kaum Wasser - die 800 Gemeindeeinwohner müssen Wasser kaufen - für 1000 Liter bezahlen die Menschen 300 Rand. Der Tageslohn beläuft sich auf 100 Rand.

Fazit ist, dass die meisten Menschen mit sehr wenig oder gar keinem Wasser auskommen müssen. 

Doch dem haben wir jetzt entgegen gesteuert. Wasser sollte kostenlos sein. Aber der Staat kann sein Versprechen nicht einhalten, nicht beim Wasser, nicht bei der Elektrizität.

Ich habe Miss Nxumalo besucht, die mir den ständigen Kampf um Wasser schilderte. 

Sie selbst haben einen Sockel gebaut und ein Fass organisiert, nur damit sie endlich Wasser haben. Eine Leitung mit Wasserhahninstallation ist auch hier von einem Holzgebäude aus zur Strasse verlegt worden.

Mit diesem Borehole gibt es für 800 Menschen Wasser und zwar fliessend und täglich.

Danke für jede Spende zum Gedenken an Jill Deister.



First visit: 20.02.2020


Drilling and water running: 14.03.2020